Ein gemeinsamer Nachmittag am Rausenbart

Bereits zum dritten Mal ermöglichte der Nachbarschaftshilfe-verein Tatkraft e.V. älteren und zum Teil mobil eingeschränkten Menschen in unserer Gemeinde einen Ausflug an besondere Örtlichkeiten in und um Bernstadt, an die sie nur noch sehr selten oder gar nicht mehr gelangen.

So war die Freude groß, als wir an unserem Ausweichtermin am Dienstag, den 19.06.2018, unter dem Motto „Ein gemeinsamer Nachmittag auf dem Rausenbart“ in wunderschöner Umgebung mit herrlichem Ausblick auf unser schönes Bernstadt und bei schönem Sommerwetter rund 62 Besucher begrüßen konnten.

Zahlreiche der Besucher hatten dabei den kostenneutralen Fahrdienst, den Tatkraft an diesem Tag anbot, genutzt und auch eine kleine Wandergruppe ist der Einladung zu einem gemeinsamen Besuch des Rausenbart gefolgt.

Gleich zu Beginn wurde bei Kaffee und Kuchen ersichtlich, dass viele der anwesenden Gäste die Anhöhe auf dem Rausenbart mit einer persönlichen Geschichte verbinden. Und so wurden unzählige Kindheits- und Jugenderinnerungen mit strahlenden Augen ausgetauscht und viel Wissenswertes erzählt.
Unser Vereinsbeirat Walter Erhardt sorgte mit dem Engagement der „Alphornbläser“ aus Scharenstetten für eine gelungene Überraschung der Gäste. Das wunderschöne Wetter und der herrliche Ausblick wurde durch die Gruppe und deren hervorragend gespielten Melodien untermauert und lud die Gäste zum Schunkeln und Mitsingen ein.

Letztendlich waren es jedoch viele Dinge, die Begegnung der Menschen untereinander, die Gemeinsamkeit sowie die herzliche und ungezwungene Atmosphäre, die den Besuch zu einem sehr schönen und gelungenen Nachmittag für alle Beteiligten gemacht haben. Die leuchtenden Augen und anerkennenden Worte der Besucherinnen und Besucher ist die Motivation, gerade unseren älteren Menschen in unserem Ort ein „MITEINANDER“ zu ermöglichen und ein älter werden in der Heimat so schön wie möglich zu gestalten.

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern, die durch ihr Engagement und ihre Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Besonderer Dank an die Familie Stenzel welche uns mit leckeren Kuchen den Tag versüßt hat. Der Pflugbrauerei Hörvelsingen für die Bereitstellung der Garnituren, Schirme und Getränke. Den Alphornbläsern für die musikalische Umrahmung. Unseren Beiratsmitgliedern und vor allem den zahlreichen Besuchern die uns ihr Vertrauen und ihre Anerkennung geschenkt haben.

Den Spendenerlös dieses Nachmittages in Höhe von 350,-€ werden wir mit Einverständnis aller Beteiligten an das Hospiz Ulm überweisen, welches seit unserer Vereinsgründung zahlreiche Mitglieder und Hilfeempfänger des Tatkraftvereines auf liebevolle und würdevolle Art und Weise auf ihrem letzten Weg begleitet hat und uns jederzeit als vertrauter Ansprechpartner zur Seite steht. Wir möchten uns an dieser Stelle aufrichtig für die gute Zusammenarbeit und die wertschätzende Arbeit des Hospiz Ulm bedanken.