Sommerferienprogramm 11.08.2016

Sommerferienprogramm

 

Am 11.08.2016 war es endlich soweit. Startpunkt der Burger Ralley war das Rathaus, von wo aus wir uns mit 25 Kindern aufmachten um die Zutaten für einen gesunden und leckeren Burger zu finden.

 

 

Im Garten von Familie Fuchs angekommen durften wir uns dann genau umsehen. Fast schon eine kleine Gärtnerei in der es für die Kinder viel zu entdecken gab. Nachdem die Kinder erzählten was alles für die Zubereitung eines Burgers gebraucht wird, erklärte Ralf Fuchs anhand von Beispielen direkt aus dem Garten die unterschiedlichen Salatsorten, deren Blattaufbau, Farbe und Wuchs.

 

 

Neugierig erkundeten die Kinder das Salatbeet und für einige war es doch spannend zu sehen, dass der Salat nicht in Folie eingepackt (wie im Supermarkt) aussieht.

 

Weiter ging es zum Gewächshaus, dort durften die Kinder reife Tomaten naschen und die Pflanzen und deren Wachstum erkunden. Danach erklärte Ralf noch den Aufbau einer Zwiebel und wie man diese nach der Ernte lagert. Am Ende des Besuches durften die Kinder noch leckere Brombeeren naschen.

 

 

Mit Salat, Tomaten und Zwiebeln aus dem Garten im Rucksack, ging unsere Zutatensuche weiter zur Bäckerei Stenzel. Hier angekommen nahmen wir unsere leckeren Brötchen in Empfang.

 

 

Weiter ging die Zutatensuche dann zur Metzgerei Schiele um dort, wie die Kinder meinten, die wichtigste Zutat zu besorgen: das Fleisch! In der Metzgerei angekommen erklärte Herr Schiele woher das Fleisch kommt, von welchen Tieren wir in Deutschland hauptsächlich Fleisch essen und wozu es verwendet werden kann. Die Kinder stellten schnell fest, dass man ein ganzes Fleischstück nicht auf einen Burger legen kann und so durften sie zusehen wie Herr Schiele das Rindfleisch durch den Fleischwolf gab und Hackfleisch entsteht. Zum Schluss wurden wir dann noch mit Mini Wienerle überrascht die Herr Schiele extra für die Kinder zubereitet hatte!

 

 

Gestärkt ging es weiter zum Sportplatz. Dort warteten bereits die Grillmeister Sven Gress und Daniel Kraiß mit zwei tollen Luxus Grills und Arbeitsgeräten. Dann ging es endlich los! Tomaten, Zwiebeln und Gurken wurden geschnitten, Speck gebraten, Salat gezupft und Käse bereitgelegt.

 

 

Die Kinder durften aus der Fleischmasse Burger herstellen und diese unter professioneller Aufsicht der beiden Grillexperten selber grillen! Was für ein Spaß! Beim belegen der Semmel wurde schnell klar, dass man einen „großen“ Mund braucht um in die zum Teil hohen Berge aus den gesammelten Zutaten hineinzubeißen!

 

 

Nach dem Essen wurden dann die Kalorien bei Fußball und Spielen auf dem Sportplatz gleich wieder abgebaut!

Für jedes Kind gab es noch ein Rezeptheft, Erklärungen der Zutaten und eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme. Mit Ketchup verschmierten Mündern und glücklichen Gesichtern endete die Burger Ralley.

Das größte Kompliment des Tages war für alle Beteiligten der Satz: Dieser Burger schmeckt viel besser als bei ……….!!! (nordamerikanische Fastfood Restaurant)

Wir bedanken uns herzlich bei der Familie Ralf und Jutta Fuchs, der Bäckerei Stenzel, der Metzgerei Schiele, der Fußballabteilung des TSV Bernstadt sowie unseren Beiratsmitgliedern Sarah Krauß, Silke Erhardt und Denis Megnin. Unser größter Dank gilt unseren Grillmeistern Sven und Daniel von den Smokin´S BBQ die mit großer Geduld und viel Fachwissen die Kinder begeistert haben! Danke für die tolle Zusammenarbeit! Wir hatten alle viel Spaß!